IBeSt Forschungsprojekt

Informationen über das Projekt finden Sie hier!

Die Styriabrid ist in einem gemeinsamen Projekt mit der HBLFA Gumpenstein, der BOKU und dem VÖS eingebunden.

Dort wird untersucht, wie sich Umbaulösungen in bestehenden Stallungen in Richtung Tierwohl praktisch umsetzen lassen. Das IBeSt ("Innovationen für bestehende Schweineställe") genannte Projekt, soll in Bezug auf die neuen Förderungsvoraussetzungen der Investitionsförderung getestet werden. Dies bezieht sich auf größere Gruppen, mehr Platz, adaptiertes Beschäftigungsmaterial, getrennte Aktivitätsbereiche und Stallkühlung wie sich diese mit der Arbeit im Stall vereinen lässt. Da gerade bei neuen Anforderungen immer wieder auf den Menschen, der die Arbeit verrichtet, vergessen wird, soll dieser Aspekt auch eine wesentliche Rolle spielen.

Falls Sie gerne an diesem wichtigen Forschungsprojekt mitarbeiten wollen oder schon Umbaulösungen vorgenommen haben, ersuchen wir um Kontaktaufnahme bei Hrn. Hans-Peter Bäck unter Telnr. 03453/40600-18.

Präsentation IBeSt