Hier können Sie zwischen dem System der Firma IBO und dem der Firma Daltec wählen und mehr über diese Techniken erfahren.

 

Seilförderer IBO

  • Rückförderung von nicht zugeteiltem Futter in den Futtertrichter, deshalb keine Abschaltprobleme bei Einsatz von Dosiergeräten oder Befüllrohren
  • aufstellbar außen oder innen, unterhalb eines Silos, einer Futterrutsche oder am Ende eines Schnecken- oder Spiralförderers
  • keine Spannvorrichtung im Förderkreislauf, da automatische Nachspannung in der Maschine
  • Sicherheitsschalter und Überlastsicherung verhindern Beschädigungen, wenn sich z.B. Fremdkörper im Futter befinden
  • Stahl-Förderseil in verzinkter Ausführung mit aufgespritzten, verschleißfesten Kunststoffmitnehmerscheiben
  • Edelstahl-Förderseil mit aufgespritzten, verschleißfesten Kunststoffmitnehmerscheiben für CCM

Seilförderer Daltec

DAS SYSTEM
Mit DALTEC entscheiden Sie sich für ein ausgereiftes, zuverlässiges und vielseitiges Transportsystem, das ausgereift und seit Jahrzehnten bewährt ist. DALTEC-Qualität ist sprichwörtlich. Alle Komponenten sind perfekt aufeinander abgestimmt. Für die optimale Förderleistung von Mehl, Granulat oder Pellets bietet Daltec 4 verschiedene Fördersysteme mit den Rohrdurchmessern 38, 50, 63 und 60 mm Rohrdurchmesser an. Das 60er Fütterungssystem zeichnet sich durch eine sehr hohe Laufruhe und eine überdurchschnittlich hohe Förderleistung aus.

DER ANTRIEB
Herzstück aller DALTEC-Fütterungsanlagen ist der Antrieb mit einzigartiger patentierter Reibradtechnik. Dieses geniale Prinzip sorgt für kraftvolle, gleichmäßige und geräuscharme Kraftübertragung auf das Förderseil. Der Druck wird auf mehrere Seilscheiben gleichzeitig verteilt, was eine lange Lebensdauer des Förderseiles garantiert.