Muskelfleischanteil

In Österreich wird die Qualität der Schweine nach MFA bewertet.

MFA steht für Muskelfleischanteil. Gemessen wird das Fleischmaß (FM) und das Speckmaß (SM) mit denen der MFA Anteil berechnet wird. FM und SM werden nach der Schlachtung vom unabhängigen Klassifizierungsdienst gemessen, protokolliert und in ein EDV System eingegeben. Bei einigen Schlachthöfen wird mit dem elektronischen Messgerät gemssen, bei anderen mit der Karte. FM und SM werden teilweise auch auf der Styriabrid-Abrechnung angeführt. Die Daten können von keinem zweitem verändert oder manipuliert werden.

Die Styriabrid erhält diese Daten elektronisch und spielt diese in das EDV-System zur Verrechnung ein. Ab diesem Zeitpunkt sind die Rohdaten auch übers Internet ersichtlich. Danach wird damit die Abrechnung durchgeführt. In der Tabelle sind die Ab-/Zuschläge aufgelistet.

MFA % Klasse Zu- / Abschlag  
35-39 P -0,22 €  
40-44 O -0,22 €  
45 R -0,22 €  
46 R -0,22 €  
47 R -0,22 €  
48 R -0,22 €  
49 R -0,22 €  
50 U -0,21 €  
51 U -0,19 €  
52 U -0,16 €  
53 U -0,13 €  
54 U -0,09 €  
55 E -0,05 €  
56EBasis 0,00 € 
57 E 0,05 €  
58 E 0,09 €  
59 E 0,13 €  
60 S 0,16 €  
61 S 0,19 €  
62 S 0,21 €  
63 S 0,22 €  
64 S 0,22 €  
>65 S 0,22 €