Futtermittel

Vor vielen Jahren wurden von einzelnen Ringen und Mitgliedsbetrieben Initiativen gestartet um gemeinsam Futtermittel einzukaufen und damit bessere Preise zu erzielen. Schnell wurde dann auch seitens der Landwirte die Forderung laut, flächendeckend Ausschreibungen über die Styriabrid zu machen.

Zum Zug kommt dann die Firma, die einerseits das preisgünstigste Angebot legt, andererseits müssen die Grundvorraussetzungen wie Kapazität und Qualität auch stimmen.

Um die Mineralstoffe in Ihrer Zusammensetzung auch entsprechend hochwertig zu gestalten, bedienen wir uns diverser Fütterungsexperten wie Dr. Wolfgang Schafzahl (Tierklinik St. Veit) und Ing. Rudolf Schmid (SBS Steiermark).